Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Jägerheim

Zerfallener Uferverbau auf Höhe Jägerheim (13.02.2018)

Bild vergrössern Zerfallener Uferverbau auf Höhe Jägerheim (13.02.2018)

Ausgangslage

Entlang des linken Aareufers befindet sich ab dem Fusse des Belpbergs bis zur Aare - Gürbemündung ein Damm, der Siedlungsraum, wichtige Infrastrukturen (Flughafen, Strassen und Trinkwasserfassungen) vor Hochwasser schützt. Damit dieser Hochwasserschutzdamm nicht erodiert wird, muss dieser vor der seitlichen Erosion geschützt werden. Dieser Uferschutz muss periodisch erneuert werden, so auch im Abschnitt Jägerheim.

Karte des Projektperimeters

Bild vergrössern Karte des Projektperimeters

Massnahmen

Es ist geplant, auf einer Länge von rund einem Kilometer der stark baufällige Uferschutz aus Betonbuhnen und Beton-Längsverbau durch moderne, ökologisch vielfältige Verbauungen mit Blocksteinen und Holzstrukturen zu erneuern.

Termine

Start der Projektierung Q2/2019
Umsetzung ab 2021

Kontakt

Tiefbauamt des Kantons Bern
Oberingenieurkreis II
Schermenweg 11 / Postfach
3011 Bern

Jürg Stückelberger, Projektleiter Wasserbau
Telefon: +41 31 636 50 47
Kontakt per E-Mail


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.aare.bve.be.ch/aare_bve/de/index/aare-mittelland/aare-mittelland/jaegerheim.html